Eisenkraut

Direkt zum Seiteninhalt

Eisenkraut

Haslihof
Veröffentlicht von Margrit Steiner in Pflanzen · 31 August 2022
Unser einheimisches Eisenkraut war eine hochverehrte Pflanze bei den Kelten und wurde wegen ihrer Kraft und Energie sehr geschätzt, es soll dort wachsen, wo es einst kriegerische Auseinandersetzungen gab um den Frieden zu bringen und zu stärken. hre Botschaft könnte nicht besser in unsere jetztige Zeit passen. Werden wir doch täglich mit Kriegsnachrichten und Unruhen in der Welt informiert.

Die Schwingung des Eisenkrautes gibt uns Mut, Selbstvertrauen und beschenkt uns mit Inspiration.
Mut zu Deiner Wahrheit zu stehen. Mut Deinen Weg zu gehen.
Innerlich stark und voller Vertrauen zu sein. Zweifel haben da keinen Platz und werden von der Energie des Eisenkrautes elegant weggefegt.
Inspiration...ein zündender Funke von oben, der Dich erreicht.
Plötzlich ist alles klar. Da geht es durch. Hier ist der Weg.

Eisenkraut verbindet die weibliche und männliche Kraft. Das ist Himmel auf Erden. Zwei polare Kräfte, die den Frieden in sich vereinen und sich nicht mehr bekämpfen.

Eisenkraut ebnet uns den Weg in eine neue Ära.
Das Alte zerfällt nach und nach und neue Inspirationen und Wege sind gefragt.
Im Bildungswesen, in der Klimapolitik, in der Arbeitswelt, in der Medizin und im Zusammenleben.

Eisenkraut erinnert uns, unsere eigene Kraft anzunehmen.
Vor allem jetzt, denn wir sind mitten im Wandel
.

Aus dem Newsletter von Biljana  www.raeucherfee.ch


Created with WebSite X5
Margrit Steiner-Büeler
077 455 87 05

Folge mir auf den sozialen Netzwerken
Zurück zum Seiteninhalt